Heilpraktiker – Einzelunterricht – Prüfungsvorbereitung

Der Einzelunterricht ist als Ergänzung zum Intensivkurs und als intensive Vorbereitung auf die Überprüfung zum Heilpraktiker gedacht.

Von Vielen wird die Heilpraktikerüberprüfung unterschätzt. Oft höre ich von Leuten, die bereits in einem medizinischen Beruf arbeiten: „Na, das bisschen Heilpraktiker, das kann ja nicht so schlimm sein“ …

Dabei wird oft vergessen:

Die Heilpraktikerprüfung zählt in Deutschland zu den 3 schwersten Prüfungen

Die Durchfallrate liegt durchschnittlich bei 80%. – Waran liegt das, werden Sie sich nun sicher fragen?

Zum Einen wird, wie schon erwähnt, die Prüfung oft unterschätzt. Und dann wird in einer Prüfung (120 Minuten) alles geprüft, was einem so als Heilpraktiker unter die Fingen kommen kann. Angefangen von einem eingewachsenen Zehnagel, über Hauterkrankungen, Probleme mit dem Bewegungsapparat, Kinderentwicklung und -krankheiten, Schwangerschaft, Unfruchtbarkeit, Allergien, Gefässprobleme … bis hin zum Herzinfarkt. Dazu kommen dann noch die ganzen Gesetze, die man als Heilpraktiker berücksichtigen muss. In weit über 20 Gesetze muss man sich da auskennen. – Medizinstudenten haben dazu viele verschiedene Prüfungen, auf die sie sich jeweils separat vorbereiten können.

Ich selbst habe vor meiner Tätigkeit als Heilpraktiker als Musiktherapeutin in einer Klinik gearbeitet. Unser Oberarzt hat sich natürlich immer darüber amüsiert, wie man nur Heilpraktiker werden kann. Als ich ihm dann einmal ein paar Prüfungsfragen vorgelegt habe, wurden die Augen dann doch groß. „Das müsst Ihr alles wissen? Da müsste ich jetzt nachschlagen.“ War darauf sein Kommentar.

Ein Oberarzt muss nachschlagen – ein Heilpraktiker muss wissen.

Die Heilpraktikerprüfung kann man im Gegensatz zur ärztlichen Prüfung so oft wiederholen, wie man möchte. Der Gesetzgeber schreibt dazu lediglich eine Frist von mindestens 6 Monaten bis zur nächsten Prüfung vor. Aber, wer will das schon?

Heilpraktikerausbildung in SchwerinDaher bieten wir Euch diesen Vorbereitungskurs an.

So meistert Ihr mit Bravour Eure Prüfung. – Bewährt hat sich dabei eine Stunde / Woche.

Kosten: 48,- Euro / Stunde