Schröpfen für Heilpraktiker

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 02.06.2018
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Heilpraktikerschule Schwerin

Kategorien Keine Kategorien


Das Schröpfen ist eine der ältesten Therapien der Medizingeschichte. Zeitweise wurde der Schröpfkopf als Wappen für angesehene Ärzte geführt. Erst in der Neuzeit verdrängten andere Therapien das Schröpfen aus der Schulmedizin. Als alternative Heilmethode in Naturheilverfahren hat sich diese Therapie bis zum heutigen Tag zu Recht gehalten.
Die Schröpftherapie gehört zu den Ausleitenden Verfahren und dient der Entgiftung und Entschlackung. Stauungen im Gewebestoffwechsel werden reduziert. Gestörte Gewebeelastizität normalisiert sich. Chronische und schmerzhafte Prozesse werden einer Heilung zugeführt. Die durch das Schröpfen erzeugte punktuelle Gewebsdurchblutung und Vermehrung des lymphatischen Flusses erhöht unmittelbar die heilende Zelltätigkeit. Das Immunsystem und der gesamte Organismus werden durch die Ausschüttung von Hormonen zur nachhaltigen Regulation angeregt. Selbstheilungskräfte werden gezielt aktiviert.

Schröpfen – Kursinhalte:

  • Trockenen / blutiges Schröpfen und Schröpfkopfmassage
  • Gängige Theorien und medizinische Grundlagen des Schröpfens
  • Schröpfzonen und davon abhängige Dermatome
  • Trockenes Schröpfen – in Theorie und Praxis
  • Vorstellen verschiedener Schröpfköpfe
  • Indikationen und Kontraindikationen sowie Komplikationen
  • Grundlagen des blutigen Schröpfens in Theorie und Praxis
  • Krankheitsbilder und die dazugehörige Schröpfkopftherapie
    (trockenen / blutiges Schröpfen)
  • Schröpfkopfmassage

Ziel
Erlernen des Schröpfens mit seinen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten

Kursdauer: 1 Tag

Bitte mitbringen: 1 Decke, 1 großes Laken, 1 Badetuch, warme Socken

Bookings

€120,00


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*