Blutegeltherapie

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 04.11.2017
09:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Heilpraktikerschule Schwerin

Kategorien


Die Behandlung mit Blutegeln ist seit mehr als zweitausend Jahren bekannt und wird erfolgreich eingesetzt bei Arthrose, chronisch entzündlichen Erkrankungen, venösen Erkrankungen und Kreislauferkrankungen.

In der Schulmedizin werden Blutegel teilweise nach chirurgischen Eingriffen eingesetzt, um mit Hilfe der Wirkstoffe im Speichel der Egel die Wundheilung zu verbessern. Durch die gerinnungshemmende, gefäßerweiternde und entkrampfende Wirkung des Speichels der Egel kann der venöse Abfluss des angestauten Blutes angeregt bzw. überhaupt erst ermöglicht werden. So wird eine Reinigung und Heilung des Gewebes eingeleitet.

Die schmerzlindernde Wirkung der Blutegel kann monatelang anhalten. Es gibt Forschungen nach denen Blutegel bei der Behandlung von Arthrose mit besserer Wirkung eingesetzt werden, als alle Medikamente und vor allem nebenwirkungsfrei!

Behandlung mit Blutegeln – Kursinhalte:

  • Biologie der Blutegel unter besonderer Berücksichtigung der therapeutischen Relevanz
  • Rechtliche Aspekte der Blutegeltherapie
  • Wirkstoffe, Wirkweise, Klinische Studien
  • Indikationsgruppen/Hauptindikationen
  • Vorsorge: Anamnese, Risikoabwägung und Patienteninformation
  • Potenzielle Reaktionen und therapeutische Maßnahmen
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachsorge – Praktische Übungen
  • Abrechnung, Fallbeispiele

Mitzubringen:

  • bequeme Kleidung, die unproblematisch gewaschen werden kann.
  • Bitte an diesem Tag keine Deos, Cremes und Öle benutzen!

Lernziel:

  • Der professionelle Umgang mit Blutegeln in der Anwendung am Patienten.

Wenn Du an dem Kurs teilnimmst, erklärst Du Dich bereit, die Wirkung eines Blutegels an Deinem Körper zu erfahren. Wir üben gegenseitig das Ansetzen eines Egels.

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*